Mit dem Wohnkredit zur Modernisierung Ihres Eigentums

Sind Sie Eigentümer einer Eigentumswohnung oder eines Hauses und wollen etwas frischen Wind in Ihre vier Wände bringen? Mit einem Wohnkredit können Sie die bevorstehende finanzielle Belastung leicht stemmen. Darüber hinaus haben Sie mit einem Kredit für das Eigenheim auch die Möglichkeit, das Wohnobjekt energieeffizient zu sanieren oder Renovierungsarbeiten durchzuführen.

Bei einem Wohnkredit handelt es sich um einen Ratenkredit, der über günstige Zinsen verfügt und speziell an Immobilienbesitzer vergeben wird. Im Gegensatz zu einem Immobilienkredit müssen Sie bei dieser Darlehensform keinen Grundbucheintrag als Sicherheit vorlegen. In der Regel genügt den Banken ein Nachweis darüber, dass Ihnen das betreffende Objekt gehört.

Vorzüge eines Wohnkredits
Ein Kredit, den Sie speziell für Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten am Eigenheim aufnehmen, hat zahlreiche Vorzüge. Durch den Verzicht auf einen Grundbucheintrag sparen Sie beim Wohnkredit viel Geld. Denn für jede Grundbuchbestellung muss der Eigentümer eine Gebühr zahlen. Als Beleg darüber, dass Sie eine Immobilie besitzen, müssen Sie der Bank eine Kopie des Grundbuchauszuges oder des Gebührenabgabebescheids vorlegen.

Da Sei dem jeweiligen Kreditinstitut einen Nachweis über den Immobilienbesitz erbringen müssen, handelt es sich bei einem Wohnkredit um einen zweckgebundenen Ratenkredit, der ausschließlich zum Kauf von Einrichtungsgegenständen und Gartenmöbeln oder für Arbeiten am oder im Haus genutzt werden darf. Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie die Konditionen der Wohnkredite vergleichen.

Die besten Konditionen im Wohnkredit Vergleich
Damit die Kreditkosten nicht aus dem Ruder laufen, ist ein Wohnkredit Vergleich unbedingt erforderlich. Dieser ermittelt für Sie die besten Offerten, die derzeit auf dem Markt angeboten werden. Je nachdem, welche Bank die besten Konditionen bietet, können Sie statt eines zweckgebundenen Wohnkredits auch einen frei verwendbaren Konsumkredit nutzen. Beide Kreditarten werden bis zu einer Kreditsumme von 50.000 Euro vergeben. Achten Sie bei der Gegenüberstellung aber nicht nur auf die Höhe des effektiven Jahreszinses, sondern auch auf mögliche Zusatzkosten für Sondertilgungen oder Kreditaufstockung. Nutzen Sie unseren Wohnkreditrechner, um das beste Angebot zu finden!

Kreditrechner nutzen - günstige Zinsen sichern!
© 2006-2015 | Kreditrechner.eu - kostenloser Kreditrechner für Ihren Vergleich