Zinsen vergleichen und günstigen Kredit sichern:

Viele Verbraucher nutzen eine Finanzierung, wenn die eigenen Rücklagen nicht für den Anschaffungswunsch ausreichen. Dass sie dafür auch Zinsen zahlen müssen, nehmen sie in Kauf. Wer aber keinen Vergleich nutzt, um die Konditionen der Banken gegenüberzustellen, zahlt im schlimmsten Fall ordentlich drauf. Denn je nach Kreditbetrag und Vertragslaufzeit können sich die Mehrkosten bei einem zu hohen Zinssatz auf mehrere hundert Euro belaufen.

Doch das muss nicht sein: Wenn Sie die Zinsen im Vorfeld vergleichen, verringern Sie die finanzielle Belastung und können so bei dem Darlehen sparen. Achten Sie dabei vor allem auf den effektiven Jahreszins, da dieser einen großen Anteil an den Kreditkosten einnimmt.

Vor dem Vertragsschluss Zinsen vergleichen

Im effektiven Jahreszins sind mehrere Kostenbestandteile zusammengefasst, die für die Gesamtbelastung des Kredits relevant sind. Dazu gehört unter anderem der Sollzins, den die Banken für den Nettobetrag des Darlehens berechnen. Zusätzlich werden in dem Jahreseffektivzins auch die Laufzeit und die Bearbeitungsgebühr berücksichtigt. Auf letztere verzichten aber mittlerweile viele Banken.

Damit Sie die Zinsen vergleichen können, finden Sie im Kreditrechner auch eine repräsentative Beispielrechnung, in der die durchschnittliche Gesamtbelastung der Kunden berechnet ist. Mit Hilfe dieser Angabe können Sie leichter einen Zinsvergleich durchführen: Denn es gibt bonitätsunabhängige und bonitätsabhängige Kreditzinsen. Der Unterschied dabei ist, dass der bonitätsunabhängige Satz für jeden Darlehensnehmer der Bank gleich ist. Die Kreditwürdigkeit ist lediglich für die Kreditbewilligung relevant. Wie hoch Ihr Zinssatz dagegen bei einer bonitätsabhängigen Finanzierung ist, können Sie im Vorfeld nicht einschätzen. Daher gibt es das Beispiel, mit dem Sie in etwa die gesamte finanzielle Belastung abschätzen können.

Beachten Sie beim Vergleichen auch andere Kosten

Neben dem effektiven Jahreszins nimmt auch die Restschuldversicherung Einfluss auf die Gesamtkosten. Sie können diese freiwillig abschließen, deshalb ist sie nicht in den Zinsen eingerechnet. Der Versicherungsabschluss sollte aber gut überlegt sein, da diese den Kredit schlimmstenfalls um mehrere tausend Euro verteuern kann.

Vergleichen Sie die Zinsen mit unserem Rechner. Darin sind alle relevanten Informationen zu den Kosten der Finanzierung aufgelistet. So finden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ein günstiges Darlehen für Ihre Wünsche!

© 2006-2015 | Kreditrechner.eu - kostenloser Kreditrechner für Ihren Vergleich