Was ist ein Rahmenkredit ?

Im Leben kommt es aus verschiedenen Gründen vor, dass man Geld benötigt, das man nicht besitzt. Sollten Sie sich in dieser Situation befinden, können Sie entweder auf Ihren Dispo zurückgreifen oder einen Rahmenkredit nutzen. Dass der Dispokredit in den meisten Fällen über sehr hohe Zinsen verfügt, ist nicht neu. Daher ist diese Option nicht zu empfehle, um künftig finanzielle Engpässe zu vermeiden. Mit einem Rahmenkredit fallen für Sie dagegen weitaus geringere Kosten an.

Geld zeitnah abrufbar
Bei einem Rahmenkredit oder Abrufkredit beantragen Sie bei einem Finanzinstitut einen Kreditrahmen, der Ihnen zur freien Verfügung bereitgestellt wird. Wie viel Sie von dem Geld nutzen, steht Ihnen frei. Sobald Sie zumindest einen Teil der Kreditlinie in Anspruch nehmen, werden die ersten Monatsraten fällig. Deren Höhe können Sie flexibel gestalten, in der Regel fordern die Banken lediglich einen monatlichen Mindestbetrag, der oftmals zwei Prozent des genutzten Betrags umfasst. Sollte Ihnen monatlich mehr Geld zur Verfügung stehen, können Sie optional auch mehr zahlen bzw. die gesamte Kreditsumme mit einem Mal begleichen. Die monatlichen Zahlungen beinhalten dabei auch die Zinsen. Der variable Zinssatz, der von dem Kreditinstitut jederzeit an den Marktzins angepasst werden kann, wird ausschließlich auf den in Anspruch genommenen Kreditbetrag angerechnet.

Vorteile des Rahmenkredits
Rahmenkredite bieten Ihnen Vorteile, von denen Sie bei einem Dispokredit nicht profitieren. Der durchschnittliche Zinssatz ist günstiger und Sie erhalten einen Zahlungsplan, der Ihnen viele Freiräume lässt. Wenn Sie den Dispo nutzen, müssen Sie monatlich keinen Mindestbetrag zur Tilgung zahlen. Dadurch kann sich die Rückzahlung schlimmstenfalls zeitlich immer weiter verzögern, sodass immer mehr Zinsen anfallen.
Doch nicht jede Bank offeriert günstige Zinssätze: Beim Rahmenkredit gibt es teilweise große Unterschiede bei der Preisgestaltung. Vergleichen Sie daher im Vorfeld die Zinsen.

Beachten Sie auch, dass der Abrufkredit nicht für jeden der richtige ist. In einigen Fällen ist es besser, einen Ratenkredit zu nutzen. Wenn Sie Ihr Girokonto bereits überzogen haben und dieses wieder ausgleichen wollen, ist ein Kredit mit festen monatlichen Raten besser geeignet. Ein Ratenkredit eignet sich ebenfalls für Anschaffungen, die einen größeren Kreditbetrag erfordern.

© 2006-2015 | Kreditrechner.eu - kostenloser Kreditrechner für Ihren Vergleich