Traumhochzeit günstig über einen Ratenkredit finanzieren

Die Planung einer Hochzeit ist nicht nur für das angehende Brautpaar und deren Angehörige mit einer nervlichen Belastung und einem großen Zeitaufwand verbunden – bei einer entsprechend großen Feier mit vielen Gästen leidet auch schnell der Geldbeutel : Die Kosten für das perfekte Brautkleid, die Eheringe, Bewirtung und Location und viele weitere Kleinigkeiten, die den schönsten Tag des Jahres unvergesslich machen, summieren sich schnell zu mehreren tausend Euro auf. Auch, wenn das angesparte Kontoguthaben keine zu großen Sprünge zulässt, ist dieser besondere Tag die falsche Gelegenheit, um sparsam zu sein.

Zinstief macht den Kredit für die Traumhochzeit sehr günstig

Viele deutsche Paare, die noch nicht genügend Geld für eine ausschweifende Hochzeitsfeier angespart haben, nehmen für diese Gelegenheit daher einen zinsgünstigen Bankkredit auf. Insbesondere in der aktuellen Niedrigzins-Phase ist dies eine gute Entscheidung, denn so günstig wie aktuell, konnten sich Verbraucher schon seit langer Zeit kein Geld mehr bei einer Bank leihen. Die durchschnittlichen Kosten einer Hochzeit liegen in Deutschland bei 5.300 Euro – ein entsprechender Kredit ist aktuell bei der Bank bereits zu einem effektiven Jahreszins in Höhe von 2,80 Prozent zu haben!

Neben einem günstigen Effektivzins sollten künftige Eheleute beim Vergleich verschiedener Kreditangebote zudem darauf achten, dass die Bank ihren Kunden bei einem entsprechenden Angebot die Möglichkeit zu kostenlosen Sondertilgungen gewährt. Mit dieser Option können Darlehensnehmer zu den vereinbarten, monatlichen Tilgungsraten außerplanmäßige Rückzahlungen an die Bank leisten, ohne dass hierfür eine Gebühr veranschlagt wird. Auf diese Weise können beispielsweise Geldgeschenke der Hochzeitsgäste für eine schnellere Rückzahlung des Kredites verwendet werden – so verkürzt sich nicht nur die Darlehenslaufzeit, auch die gesamten Darlehenskosten sinken.

Gemeinsame Kreditaufnahme verbessert Konditionen

Eine weitere Möglichkeit für die künftigen Eheleute, die Kosten für den Hochzeits-Kredit so gering wie möglich zu halten, ist es, das Darlehen gemeinsam bei der Bank zu beantragen. Befinden sich beide Partner in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis und haben sie zudem keine negativen Einträge in der Schufa-Akte, hat die gemeinsame Beantragung eines Darlehens meist sehr positive Auswirkungen auf das von der Bank veranschlagte Zinsniveau. Dies hat den einfachen Grund, dass die Bank durch den zweiten Kreditnehmer, bei einem möglichen Kreditausfall, eine höhere Sicherheit hat: Ist einer der beiden Kreditnehmer nicht mehr in der Lage, die fälligen Tilgungsraten zu bezahlen, besteht für die Bank die Möglichkeit, die Gehälter beider Verbraucher zu pfänden, um die ausstehende Geldschuld zu begleichen. Mit einem günstigen und passenden Kredit für die eigene Traumhochzeit steht der Planung und Umsetzung des individuell schönsten Tages also nichts mehr im Wege.

© 2006-2015 | Kreditrechner.eu - kostenloser Kreditrechner für Ihren Vergleich