Der Studentenkredit bei finanziellen Engpässen

Es ist bekannt, dass Studenten nur wenig Geld zur Verfügung steht, um den täglichen Lebensunterhalt zu bestreiten. Viele kommen mit Hilfe der Eltern, Stipendien, der staatlichen Ausbildungsförderung oder einem Nebenjob gut zurecht. Wenn Sie die genannten Optionen nutzen und am Monatsende trotzdem ins Leere schauen, können Sie noch eine andere Option nutzen und einen Studentenkredit aufnehmen. Allerdings sollten Sie diesen Weg nur als letzte Möglichkeit in Betracht ziehen, da es sich dabei um einen verzinsten Kredit handelt. Das gesamte Studium über diesen Weg zu finanzieren, ist angesichts der damit verbundenen Kosten keine gute Idee. Dagegen kann sich die Finanzierung einiger Semester durchaus bezahlt machen.

Wann lohnt sich ein Studentenkredit?

Abgesehen davon, dass sich das Darlehen bei finanziellen Engpässen lohnen kann, macht es sich vor allem gegen Ende des Studiums bezahlt. Wenn Sie selbst für Ihren Lebensunterhalt aufkommen müssen und hart dafür arbeiten müssen, kann sich das negativ auf Ihre Leistungen auswirken. Gerade gegen Ende des Studiums müssen Sie noch einmal Ihre letzten Kräfte mobilisieren. Mit einem Kredit für Studenten können Sie sich aber voll auf Ihre Arbeit konzentrieren, um einen guten Abschluss zu schaffen.

Die Modalitäten des Studentendarlehens

Die meisten Banken vergeben Studentendarlehen ausschließlich für das Erststudium. Bei einigen Instituten werden außerdem auch Weiterbildungen, ein Teilzeitstudium oder Promotionen finanziert. Zudem wird Ihnen der Kreditbetrag nicht in einer Summe ausgezahlt. Ihrem Konto wird stattdessen monatlich ein Teilbetrag gutgeschrieben. Wie hoch dieser sein soll, legen Sie bei Vertragsschluss fest. Die Rückzahlungsmodalitäten sind ebenfalls an die finanziellen Möglichkeiten von Studenten angepasst. So folgt auf die Auszahlungsphase eine Karenzphase, in der die Rückzahlung für ein bis zwei Jahre ruht. Anschließend startet die Tilgung des Kredits.

Beim Abschluss eines Studentenkredits gilt dieselbe Regel wie bei anderen Krediten auch: Vergleichen Sie die Zinsen, bevor Sie sich an eine Finanzierung binden! Denn auch bei dieser Kreditart können sich die Konditionen der Institute deutlich unterscheiden. Der Marktführer für Darlehen, mit denen das Erststudium finanziert wird, ist der KfW-Kredit. Der Studentenkredit wird von Sparkassen, ausgewählten Banken und Studentenwerken vertrieben.

© 2006-2015 | Kreditrechner.eu - kostenloser Kreditrechner für Ihren Vergleich